Letzter Schultag

Letzter Schultag,

am letzten Schultag wurden die beiden Lehrerinnen, Frau Blank und Frau Brezing nach einem langen Lehrerinnenleben aus der Schule verabschiedet.
Die Schüler hatten Lieder, einen bunten Blumenstrauß und ein selbstgemachtes Gedicht vorbereitet.
Die Viertklässler und alle Schüler, die nach den Sommerferien nicht mehr an die Wallgutschule zurückkehren werden, durften durch ein Schülerspalier hindurch- und so symbolisch aus der Schule herausgehen.
Mit einem Ferienlied wurden dann alle Schüler in die wohlverdienten Ferien entlassen.

Schöne Ferien und bis zum 10.09.2012!

Abschlussfeier Klasse 4

Abschlussfeier Klassen 4

Die Paradieshalle war bis auf den letzten Platz besetzt, als 62 Viertklässler am 23.07.12 ihre Abschlusszeugnisse im Rahmen einer abwechslungsreichen Feier, die von zwei Viertklässlern hervorragend moderiert wurde, entgegennahmen. Wie bei jedem Abschied gab es natürlich auch hier ein paar traurige Gesichter und Tränen, doch überwiegte die Freude der meisten Viertklässler, die Grundschule nun endlich geschafft zu haben und natürlich die Freude auf die bevorstehenden Sommerferien.

Alles Gute für den neuen Lebensabschnitt und viel Erfolg auf den weiterführenden Schulen!


Elternbrief zum Schuljahresende

Elternbrief zum Schuljahresende

Liebe Eltern,

in wenigen Tagen geht das Schuljahr 2011/12 zu Ende und die lang ersehnten Sommerferien beginnen. Ein ereignisreiches, interessantes Schuljahr liegt hinter uns und ich möchte Ihnen nochmal eine Zusammenfassung der zurückliegenden Ereignisse geben.

HTWG-Projekt: 29 Studierende aus den Fachbereichen Architektur und Kommunikationsdesign haben sich über vier Monate hinweg intensiv mit den Abläufen und Prozessen der Wallgutschule beschäftigt und diese in einem interdisziplinären Arbeitsprozess einmal komplett auseinandergenommen. Die Ergebnisse der sechs Arbeitsgruppen konnten wir bei der Abschlusspräsentation am 12.07.2012 in den Räumen der HTWG bestaunen. Sechs sehr unterschiedliche, allesamt interessante, kreative und außergewöhnliche Lösungen, in denen viel Arbeit und Herzblut steckt, angepasst und eingebunden in die Bedürfnisse und Prozesse unserer Schule. Die anwesenden Lehrerinnen und Eltern waren beeindruckt und sehr angetan. Nun müssen wir uns entscheiden. Welcher Vorschlag soll zur Umsetzung kommen? Hierzu erbitten wir auch Ihre Meinung. Machen Sie sich ein Bild, indem Sie die ausgestellten Modelle und booklets in der Schülerbücherei anschauen und Ihren Favoriten in der aushängenden Liste markieren. Die Bibliothek ist ab sofort bis zu den Sommerferien täglich zwischen 8.00 und 13.00 Uhr geöffnet. Auch nach den Sommerferien können Sie sich bis zum 28.09.12 einen Eindruck verschaffen. Im neuen Schuljahr wollen wir – Schüler, Kollegium, Kernzeit, Elternbeirat und Förderverein – uns dann für ein Projekt entscheiden und zusammen mit der Stadt über eine Umsetzung und vor allem Finanzierung nachdenken. Die Projekte im Einzelnen:

1. Spielraum für Lehrraum: Ein Gestaltungskonzept mit sieben Hauptfarben und dem Würfel als flexible, variable Basis für unterschiedlichste Möbel.

2. Die Gefährten: Die Schüler bekommen vom ersten Schultag an Gefährten, die sie durch ihr Schulleben begleiten. Die farbliche Gestaltung orientiert sich an den Planeten.

3. Abenteuer Schule: Ein buntes Kaleidoskop mit zwei Charakteren Willi und Walli, die durch viele Abenteuer in ihrer Schulzeit gehen.

4. Baumwelten: Das Grundelement dieses Projekts ist der Baum, der von den Wurzeln (Keller) bis zur Krone (Dach) seine gestalterischen Entsprechungen in den jeweiligen Stockwerken findet. Ein stark an der Natur angelehnter Projektvorschlag mit vielen. Ansprechenden Lösungsvorschlägen.

5. Die bewegte Schule: Ein Vorschlag, der durch eine Dreieckstischform und höhenverstellbare Schülerstühle ebenso wie durch elastische Stoffsegel viel Flexibilität und Variabilität im Klassenzimmer ermöglicht. Das Herzstück dieses Vorschlags ist jedoch ein „luftiger“ Freiarbeitsraum über 2 Stockwerke.

6. Träume: Ein Projekt, das Traumwelten von Kindern in den Blick nimmt und die Flure entsprechend gestaltet. Schauen Sie sich die Präsentationen an und geben Sie uns Ihre Rückmeldung.

Allen, die sich tatkräftig, entweder beim Basteln, Verkaufen, Waffeln backen, Laufen (Unicef – wir haben 1090 € eingenommen!) oder auch ideell in das Projekt eingebracht haben, sei an dieser Stelle nochmals herzlich gedankt! Wir freuen uns nun auf die Planungen zur Realisierung und schrittweisen Umsetzung einer der Vorschläge im kommenden Schuljahr und immer auch über Eltern, die sich, in welcher Form auch immer, aktiv einbringen wollen. Sprechen Sie uns an!

Malteser Social Day

Am 21. September 2012 gibt es schon mal ein bisschen Veränderungs-Bewegung an unserer Schule. Die Wallgutschule wurde für den „Malteser Social Day Bodensee 2012“ ausgewählt. „An diesem besonderen Tag engagieren sich Menschen für Menschen. Unternehmensmitarbeiter helfen in sozialen Projekten. Das Projekt lebt von der individuellen Bereitschaft, dem Mut und dem persönlichen Willen, Dinge zu verändern und sich auf neue Erfahrungen einzulassen“ (s. Flyer Malteser Hilfsdienst).

Wir sind mit dem Projekt „Grünes Klassenzimmer“ dabei, d.h. für unsere Schüler soll ein Klassenzimmer auf dem Pausenhof gebaut werden. Da das Projekt vom sozialen Miteinander lebt, wäre es wünschenswert, wenn sich auch einige Eltern melden würden. Gebraucht werden nicht nur Menschen, die mitanpacken wollen, sondern auch Menschen, die über die Schule sprechen, die für Verpflegung sorgen oder einfach nur da sind, wenn etwas benötigt wird. Wir freuen uns über Jede/n!

Walking Bus Seit kurzem gibt es eine Elterngruppe, die sich der Verkehrssituation um die Wallgutschule angenommen hat. Hierzu gab es bisher viele Gespräche mit der Stadt, der Nachbarschule, einer Elterninitiative und im Kollegium. Das Ergebnis ist u.a. dass viele Eltern ihre Kinder mit dem Auto zur Schule bringen und dadurch selbst zum Verkehrsproblem beitragen. Zum Ende des Schuljahres wurde nun der Versuch unternommen, die Idee des „Walking Bus“ noch einmal zu reaktivieren (sie scheiterte 2009) und für das kommende Schuljahr engagierte Eltern zu gewinnen, die die Schüler morgens zu Fuß zur Schule begleiten. Auch die Schulleitung und das Kollegium unterstützt diese Aktion. Wir werden Sie am ersten Elternabend ausführlich informieren und Ihnen die Aktion „Zu Fuß zur Schule“ vorstellen. Wir hoffen auf Ihre Unterstützung!

Fragebogen zur Betreuungssituation Der Gesamtelternbeirat hat sich der Betreuungssituation an den Schulen in Konstanz angenommen und eine Befragung der Elternschaft durchgeführt, um eine bedarfsgerechte Analyse als Basis für die Gemeinderatssitzung am 17.07.12 zu haben. Die Ergebnisse waren, an allen Schulen werden mehr Räume für mehr und längere Betreuungszeiten benötigt. Zunächst wird die Raumsituation in Wollmatingen und an der Wallgutschule angegangen. Für unsere Schule werden die Mitarbeiterinnen der Kernzeit zum kommenden Schuljahr eine dritte Essensgruppe einrichten, was die Aufnahmekapazitäten deutlich erweitert. Bisher gibt es keine Warteliste, es konnten alle aufgenommen werden. Herzlichen Dank den engagierten Mitarbeiterinnen der Elterninitiative unserer Schule um Frau Probst, Frau Gruschel und Frau Nazir !

Förderverein

Am 05.07.12 gab es im Förderverein Neuwahlen. Als Vorsitzende wurde Frau Hübschle-Spaett neu gewählt, als Stellvertreterin Frau Holupirek und im Amt bestätigt wurde Frau Augustyniak. Herzlichen Dank der scheidenden Vorstandsvorsitzenden Frau Göggel für ihr Engagement über mehr als zwei Jahre hinweg. Wir freuen uns, dass der Förderverein zwei neue Vorstandsmitglieder gewonnen hat und wünschen „ein gutes Händchen“ und viel Unterstützung durch die Elternschaft in den kommenden Jahren. Herzlichen Dank an Frau Augustyniak, die auch weiterhin bereit ist, sich um die finanziellen Angelegenheiten des Vereins zu kümmern!

Außerunterrichtliche Angebote Im neuen Schuljahr können wir an unserer Schule eine Vielfalt an AGs anbieten:

 Arts and Crafts (Kunst auf Englisch)  Englisch (Kids Chat für Kl.1/2 und 3/4)  Chinesisch  Capoeira  Turnen  Minihandball  Unihockey  Tischtennis  Kunst-AG: Abenteuer Gestaltung  Entspannung für Kinder  Flöten  Chor

Tag und Uhrzeit erfahren Sie gleich zu Beginn des neuen Schuljahres.

Am 11.07.12 fand das erste Unihockey Turnier zwischen Schülern der Gebhard- und der Wallgutschule statt. In drei spannenden Spielen gewannen die Schüler der Gebhardschule mit 5:0, 1:1 und 2:0. Auf der Homepage finden Sie einige Fotos dazu. Herzlichen Dank den Coaches Herrn Schwarzwälder und Ben. Wir hoffen auf eine Wiederholung im kommenden Schuljahr.

Bei den diesjährigen Bundesjugendspielen musste kein Kind mit Sonnenbrand oder Sonnenstich vom Platz gehen. Der Spiel- und Sporttag fand bei angenehm kühlen Temperaturen, etwas Wind und ein paar Regentropfen am 12.07.12 auf dem Schänzle statt. Am 18.07.12 konnten wir 10 Siegerurkunden an unsere Dritt- und Viertklässler verteilen. Schulsieger bei den Jungen war in diesem Jahr Hannes Gerbig aus der 4a und bei den Mädchen Pia Futterer aus der 4b. Herzlichen Glückwunsch!

Bedanken möchten wir uns bei den vielen Helfern und Helferinnen aus der Elternschaft, ohne die der Spiele- und Sporttag nicht hätte durchgeführt werden könnte. Der Elternbeirat und Förderverein konnte allen Schülern zur Erfrischung saftig süße Melonen anbieten, die von Edeka Baur gesponsert wurden. Außerdem verteilte der Elternbeirat am Ende der Veranstaltung zur Freude der Schüler Schlümpfe.

Zum Schuljahresende verlassen uns zwei geschätzte Kolleginnen, Frau Blank und Frau Brezing, die nach 38 bzw. 41 Berufsjahren in den wohlverdienten Ruhestand entlassen werden. Alles Gute für den neuen Lebensabschnitt!

Termine

Abschlussfeier mit Zeugnisübergabe der Viertklässler am 23.07.12 um 18 Uhr in der Paradieshalle.

Letzter Schultag:

Mittwoch, 25.07.12

8.30 Uhr: Treffen der Kinder, die zum Gottesdienst gehen, im Schulhof und Begleitung durch die Lehrerinnen zur Stephanskirche

8.45 Uhr: Ökumenischer Schülergottesdienst in der Stephanskirche

Kinder, die nicht am Gottesdienst teilnehmen, können auf Wunsch betreut werden (bitte um Mitteilung an die Klassenlehrerin)

Unterricht und Zeugnisausgabe bei der Klassenlehrerin von 9.30 Uhr bis zur großen Pause Verabschiedung und Entlassung in die Ferien Schulschluss: 11.20 Uhr Kernzeitbetreuung bis 13.00 Uhr ohne Mittagessen

1. Schultag im Schuljahr 2012/13

Montag, 10.09.2012

8.30 Uhr: Treffen der Kinder im Schulhof und Begleitung durch die Lehrerinnen zur Stephanskirche

8.45 Uhr: Ökumenischer Schülergottesdienst in der Stephanskirche Betreuung für Kinder, die nicht am Gottesdienst teilnehmen ist möglich Klassenlehrerunterricht von 9.30 Uhr bis 12.10 Uhr Kernzeitbetreuung wie gewohnt

Schöne Sommerferien wünschen Schulleitung, Lehrerinnen, Sekretärin, Kernzeitbetreuung und der Hausmeister der Wallgutschule.

Download des Elternbriefs

Unicef – Lauf 2012

Am Unicef-Lauf haben 37 Schüler aus 9 Klassen insgesamt 2183,55 € erlaufen. Die Hälfte davon zugunsten unseres HTWG-Projekts. Die Klasse 2c hat den größten Betrag in Höhe von 599 € erlaufen.

Herzlichen Dank allen teilnehmenden Schülern für ihren Einsatz!