Weihnachtsbrief 2012

Vom Himmel in die tiefsten Klüfte, ein milder Stern herniederlacht; Vom Tannenwalde steigen Düfte und hauchen durch die Winterlüfte und kerzenhelle wird die Nacht.

Theodor Storm

Konstanz, 17.12.2012

Liebe Eltern,

mit diesem Weihnachtsbrief möchte ich das Jahr 2012 abschließen, nicht ohne Ihnen vorher noch einen kurzen Überblick über die zurückliegenden Ereignisse bzw. einen Ausblick auf die bevorstehenden Aktivitäten im neuen Jahr gegeben zu haben .

Nach den Herbstferien hat sich die Schulgemeinde für das HTWG-Projekt „Bewegte Schule“ ausgesprochen. Auf der Homepage können Sie den Projektvorschlag, der von Hannes Ruß, Julia Borho, Stefanie Hammer und Eva-Maria Kreuzer ausgearbeitet wurde, einsehen. Die Steuergruppe wird im neuen Jahr mit Unterstützung einiger Eltern die Umsetzung des Projekts erarbeiten.

Bis zur Schulanmeldung am 14.03.13 soll z.B. der Flyer fertiggestellt sein und auf den T- Shirts des Fördervereins soll bald schon das neue Logo zu sehen sein. In diesem Zusammenhang möchte ich mich ganz herzlich bei allen Eltern bedanken, die immer wieder ihr Interesse bekunden, nach dem Stand der Dinge fragen und ihre Hilfe und Unterstützung bei der Umsetzung anbieten. Die Einladung zum Projekttreffen wird auch an alle ElternvertreterInnen gehen, sodass Sie über diese und unsere Homepage den Termin erfahren. Wir sind für jede Unterstützung dankbar und freuen uns über jeden, der mitmacht.

Der Förderverein der Schule war in den letzten Wochen mit zwei Projekten im November / Dezember sehr aktiv. Der Waffelverkauf vor dem Rosgartenmuseum am 07.11.12 war sehr erfolgreich und der Flohmarkt am vergangenen Samstag ließ viele Gegenstände ihren Besitzer wechseln. Insgesamt gab es viele zufriedene Gesichter. Herzlichen Dank allen, die diese Aktionen aktiv mitunterstützt haben! P.S. Nach den Veranstaltungen sind einige Kaffeekannen, Kuchenplatten und Schüsseln bei uns liegengeblieben. Sie finden sie auf dem Tisch vor der Küche im EG. Bitte schauen Sie bei Gelegenheit einmal vorbei. Wir möchten die unschön aussehende Ecke bald auflösen.

Im November hatten wir zwei Bewerberinnen-Gespräche für die Stelle der Sozialarbeit, die im neuen Jahr an allen noch fehlenden Grundschulen eingerichtet wird. Mit dabei waren unsere Beratungslehrerin, Frau Griener und unsere Elternbeiratsvorsitzende, Frau Kulu. Da wir uns für keine der Bewerberinnenentscheiden konnten, wird die Stelle nochmals ausgeschrieben, sodass sich die Besetzung der Stelle bis zum Frühjahr verzögern wird.

Nun schon zum dritten Mal trafen sich am Montagmorgen die Klassen mit ihren Lehrerinnen vor dem Musiksaal, um Advent zu feiern. Einzelne Klassen bereiteten einen Beitrag vor und gemeinsam wurden Lieder gesungen. Eine schöne gemeinschaftsbildende Veranstaltung, die an diesem Montag mit den Klassendarbietungen der M4 von Frau Klöhn und einem Auszug aus der „musikalischen Reise mit dem Weihnachtsexpress um die Welt“ sowie weiteren Beiträgen der ersten und dritten Klasse ihren Abschluss fand.

Im Dezember gab es am Nachmittag oder Abend besonders oft ein wuseliges Treiben, Kinderlachen und Musik im Schulhaus: Die Eltern waren zu einer Weihnachtsfeier in der Klasse eingeladen. Es ist schön, wenn das Haus so belebt ist!

Das AG-Angebot kann im neuen Jahr durch weitere Kurse bereichert werden:

1.Mittwochs findet ab 01.02.13 von 14.00 – 15.35 Uhr ein zweiter Kunst Kurs mit Frau Brune statt. Max. 12 Teilnehmer.

2. Frau Klenk und Frau Giele (beide Naturpädagoginnen beim BUND) bieten donnerstags von 12.15 – 13.00 Uhr eine Natur AG an. Start ab 24.01.13. Max. 15 Kinder.

3. Frau Gruschel und Frau Jungheim (Kernzeit) führen ab 08.01.13 immer dienstags von 15.15 – 16.00 Uhr in die Kunst des Häkelns und Strickens ein. Max. 12 Kinder

4. Frau Briechle (Sozialpädagogin und Jugendbegleiterin in Allmannsdorf) bietet ab 10.01.13 immer donnerstags von 14.00 – 16.00 Uhr eine Bastel-AG an.

5. Wie bereits in der letzten Ausschreibung angekündigt, findet ab 15.01.13 der Englisch Kurs für die Erst- und Zweitklässler bei Frau Späth von 15.15 – 16.00 Uhr statt. Max. 8 Kinder

6. Die AG „Kunst auf Englisch“ wird aufgeteilt in eine Gruppe für Klasse 1&2 von 14.15 – 15.00 Uhr und die Klassen 3&4 von 13.00 – 14.00.

Die neuen Ausschreibungen finden Sie auch auf der Homepage (außerunterrichtliche Veranstaltungen) und auf einer Stelltafel im Eingangsbereich der Schule.

Anmeldungen können ab sofort und bis zum 07.01.2013 über den Briefkasten vor dem Sekretariat erfolgen. Bitte schreiben Sie den Namen Ihres Kindes, die Klasse und den gewünschten Kurs auf. Falls es zu viele Anmeldungen für einen Kurs geben sollte, wird danach per Losverfahren entschieden, wer einen Platz bekommt. Grundsätzlich können die im 1. Halbjahr begonnenen Kurse auch im 2. Halbjahr weiter besucht werden. Wer möchte, kann zum neuen Jahr auch einen neuen/anderen Kurs auswählen. Bitte informieren Sie die AG-LeiterIn, wenn Ihr Kind nicht mehr in den Kurs kommt.

Die Wallgutschule beteiligt sich im neuen Jahr am „Energiesparprojekt“ der Stadt Konstanz, angeregt durch die Gemeinderätin, Frau Mühlhäußer. Die beiden dritten Klassen werden mit Unterstützung der Stadtwerke und zusammen mit ihren Klassenlehrerinnen, Frau Kappler und Frau Pietrusky, Energiefressern der Schule auf die Spur kommen und einige Projekte in Angriff nehmen. Ziel ist es, Energie einzusparen. Belohnt wird das Sparen mit einem finanziellen Anreiz. Direkt nach den Weihnachtsferien findet die Auftaktveranstaltung mit Vertretern der Stadt, der Stadtwerke, Frau Mühlhäußer, der Presse und verschiedenen Mitgliedern der Schulgemeinde statt.

In Zusammenarbeit mit dem Kreismedienzentrum Konstanz (KMZ) führen wir für die dritten Klassen im neuen Jahr das Projekt Internetführerschein-Sich regen und sicher bewegen im Netz durch. Am 28.02.13 findet ein Medienabend mit Informationen für Eltern und Vortrag von Herrn Egle, Leiter des KMZ, statt. Die Einladung folgt per Ranzenpost. Im März und Juni gibt es dann jeweils zwei Projekttage für die Klassen und zwei weitere Module in der 4. Klasse. Auch wenn wir (noch) keine PCs für die Schüler in den Klassenräumen haben, freue ich mich, dass das Projekt zustande kommt und wir einen ersten Schritt in Richtung medienoffensive Bildung gehen werden.

Ebenfalls für die Drittklässler (max. 30) wird es im März einen „Kinderfußballtag“ mit Profis in Zusammenarbeit mit FutureSport geben. Weitere Informationen und die Möglichkeit, sich anzumelden, gibt es im Februar von Frau Waldschütz.

Der traditionelle Eislauftag findet in diesem Schuljahr erst am 12.03.13 statt.

Am 01.02.13 erhalten die Drittklässler ihre Halbjahresinformation, die Viertklässler erst am 01.03.13 zusammen mit der Grundschulempfehlung. Die Erstklässler und Zweitklässler erhalten erst am Jahresende ein Zeugnis.

Die Vorbereitungen des Kollegiums zur Einführung der jahrgangsgemischten Eingangsstufe im Schuljahr 2013/14 laufen auf Hochtouren. Am 21.01.13 wollen wir die Eltern unserer Erstklässler über den aktuellen Stand und das Prozedere zum kommenden Schuljahr informieren, sowie Fragen, die die Eltern bewegen, beantworten. Die Einladung hierzu erfolgt im neuen Jahr über die Ranzenpost. Am 21.02.13 gibt es dann einen weiteren Informationsabend für die Eltern unserer künftigen Schulanfänger (Schuljahr 2013/14).

Unmittelbar nach den Weihnachtsferien findet die Informationsveranstaltung der weiterführenden Schulen für die Eltern der Viertklässler statt. Und spätestens damit startet dann die Frage: Welche Schule ist nach der Grundschule die richtige für mein Kind? Nicht immer leicht zu beantworten, aber mit der Beratung der Klassenlehrerinnen Ihrer Kinder, der Lehrer der weiterführenden Schulen und der Austausch mit anderen Eltern, die diesen Prozess bereits hinter sich gebracht haben, dürfte Ihnen die Entscheidung (vor allem beim 1. Kind) nicht mehr ganz so schwer fallen. Wir werden jedenfalls von Lehrerseite unser Bestes geben, um Sie umfassend und qualifiziert zu beraten. Alle Informationen im Zusammenhang mit dem Übergangsverfahren haben Sie per Ranzenpost bereits erhalten und finden Sie auf unserer Homepage.

Zum Schluss möchte ich Ihnen und Ihren Familien auch im Namen des Kollegiums, der Mitarbeiterinnen der Kernzeit, unserer Sekretärin, Frau Bürk und unseres Hausmeisters, Herrn Götz, ein frohes, besinnliches Weihnachtsfest, erholsame Weihnachtsferien und ein gutes Neues Jahr 2013 wünschen.

Ihre

Sabine Keim, Rektorin

Download “Weihnachtsbrief 2012

Einladung Elterninformationsabend Klasse 4

An die Eltern der Viertklässler 

Liebe Eltern, hiermit lade ich Sie herzlich zur Informationsveranstaltung der weiterführenden Schulen ein.

Wann: Dienstag, 08. Januar 2013

Wo: Stephansschule

Uhrzeit: Beginn 20 Uhr

Die Veranstaltung wird auch in diesem Jahr gemeinsam mit der Stephansschule stattfinden. Dabei erfahren Sie Wissenswertes über Bildungsauftrag, Arbeitsweisen und Leistungsanforderungen der weiterführenden Schulen. Es stehen Ihnen je ein Vertreter einer Werkreal- und Gemeinschaftsschule, Realschule, Beruflichen Schule und eines Gymnasiums zu Informationsgesprächen zu Verfügung. Nach Vorstellung der einzelnen Schularten besteht für Sie die Möglichkeit zur weiteren Information und zur Klärung noch offener Fragen.

Herzliche Grüße, Sabine Keim (Rektorin)

——————————————————————————————————————————————————-

Diesen Abschnitt bitte bis 21.12.2012 unterschrieben an die Schule zurücksenden!

Ich / Wir haben dieses Schreiben erhalten und zur Kenntnis genommen.

Name: _______________________________ Klasse: _____________

Konstanz, den _________________

Unterschrift des / der Erziehungsberechtigten

_______________________________________

Download Einladung

Flohmarkt 2012

Am Samstag, 08.12.12 veranstaltete der Förderverein der Wallgutschule von 10 bis 14 Uhr einen Flohmarkt und Kuchenverkauf.
Etliches wechselte den Besitzer und Klein und Groß waren am Ende zufrieden mit dem Verkauf und Umsatz.
In der Küche konnte man sich darüberhinaus an einem üppigen Kuchenbuffet und heißen Getränken laben und mit anderen ins Gespräch kommen.

Herzlichen Dank allen Helfern und Förderern für diese Aktion, die nur wenige Wochen nach dem erfolgreichen Waffelverkauf im November durchgeführt wurde.

S.K.