Fußballmannschaft

Am Mittwoch, 16.11.2016 fand der Vorentscheid zu den Kreismeisterschaften der Grundschulen bei uns in der Paradieshalle statt. Wir spielten gegen Mannschaften aus Radolfzell, Iznang, Litzelstetten und Reichenau Waldsiedlung.

Die Schulmannschaft wurde nach einem gründlichen Auswahlprozess schon im letzten Schuljahr gebildet und war nach einem Training mit Herrn Utz vom TVK gut vorbereitet.

Unsere noch junge Mannschaft konnte ihr Eröffnungsspiel mit 3:0 gewinnen. Gegen Radolfzell spielte sie unentschieden, gegen den späteren Turniersieger Litzelstetten wurde gar 2:0 gewonnen. Die Mannschaft stand kurz davor, nach Stockach zum Kreisentscheid fahren zu können. Leider verrechnete sich Frau Weidmann dann und sagte der Mannschaft, dass sie die Qualifikation unabhängig vom Ergebnis ihres letzten Spiels gegen Reichenau Waldsiedlung schaffen würden. Dies ging dann tatsächlich unglücklich mit 0:1 gegen Reichenau Waldsiedlung verloren. Dann gewann Radolfzell mit 3:0 gegen Iznang. Somit kam Radolfzell auf 7 Punkte, wie wir auch, aber aufgrund eines Tores mehr – und damit dem besseren Torverhältnis- noch vor uns auf Platz 2.

Litzelstetten wurde Turniersieger, der nur von unserer Mannschaft geschlagen wurde.

Somit wäre für uns mehr als der 3. Platz drin gewesen. Die Mannschaft ging mit dieser Tatsache jedoch sehr sportlich um und freut sich bereits auf die Revanche im nächsten Schuljahr.

 

Herzlichen Dank an Herrn Utz vom TVK für sein ehrenamtliches Engagement sowie der Mannschaft:

Theo (Kl. 3a)

Cedric (Kl. 3b)

Ole, Tyrese, Anton (Kl. 3c)

Johannes (Kl. 4a)

Meo, Constantin (Kl. 4b)

Jugend trainiert für Olympia

Turnerinnen erfolgreich

Unsere Schule nahm am 22.11.2016 am Wettkampf „Jugend trainiert für Olympia“ im Gerätturnen teil. Da wir dieses Jahr so viele aktive Vereinsturnerinnen haben, konnten wir sogar zwei Mannschaften melden.

Die Mädchen trainierten im TV Konstanz sowohl im Leistungsturnen bei Silke Eble, als auch im Gerätturnen bei Thurid Neumann intensiv die geforderten Übungen am Sprung, Schwebebalken, Reck und Boden und konnten fast ausnahmslos den höchsten Schwierigkeitsgrad (P4) am Wettkampftag zeigen. Für einige Schülerinnen war es der erste Turnwettkampf überhaupt – entsprechend groß war die Aufregung davor. Im Wettkampf selbst klappte dann aber jede Übung gut. Dies wurde belohnt mit einem 6. Platz von Julia, Lilly, Ariana, Nanae, Carla R.  und Theresa (alle Kl. 4a und 4b), und dem 1. Platz von Aline, Sina, Romy, Karla L. und Carla D. (alle Kl. 4a und 4b).

Unsere Kreismeisterinnen sind nun qualifiziert die Wallgutschule im Bezirksfinale, welches im Januar in Waldshut- Tiengen stattfindet, zu vertreten.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!

R. Weidmann

 

Altstadtlauf 2016

Am Sonntag, den 16.10.2016 trafen sich wieder ganz viele Kinder auf dem Stephansplatz, um den Spaß am Rennen durch die Konstanzer Altstadt mitzuerleben.

Unsere Kinderreporter fanden leider den Start etwas chaotisch, weil es zu Gedränge, schlechter Sicht und Geschrei kam. Trotzdem lief alles für die Wallgutschüler glatt. Dieses Jahr war es beim Altstadtlauf ganz gutes Wetter und perfekte Bedingungen, um zu zeigen, was man drauf hat.

Bericht der Kinderreporter Anna, Jakob, Leni und Dana (alle: Kl. 3a), Leonie, Zafira (Kl. 3b), Safira, Benedikt, Haris, Kristina (alle Kl. 3c)

Nachtrag von Fr. Weidmann:

Wir sind sehr stolz auf unsere Schüler, denn neben sehr starken individuellen Leistungen gewannen wir zum bereits dritten Mal in Folge den 2. Platz beim Schulwettbewerb der teilnehmerstärksten Schule mit einer Teilnehmerquote von 55,6%. Lediglich die Grundschule Allmannsdorf war mit einer Teilnehmerquote von 61,3% vor uns und bekam dafür einen beeindruckenden Wanderpokal vom Sportamt Konstanz verliehen. Wir hoffen, dass dieser in Allmannsdorf nur ein Jahr bleibt und nächstes Jahr unsere Wallgutschule verschönern wird!

Unser 2. Platz sichert uns 200 € Gewinn. Nachdem der Geldgewinn der letzten beiden Jahre in die Tischtennisplatte auf den Pausenhof geflossen ist, werden wir vermutlich wieder für eine größere Bewegungsstation auf dem Pausenhof sparen.

 

Handballtag für die Zweitklässler

Auch in diesem Jahr nahmen unsere Zweitklässler wieder am Grundschulaktionstag Handball teil. Dieser fand in ganz Baden-Württemberg am 21.10.2016 statt und geht auf eine gemeinsame Initiative des Deutschen Handballbundes und des Kultusministeriums zurück. Die Umsetzung erfolgte bei uns wieder durch die HSG Konstanz. Die Kinder bekamen Freude am Handballspiel vermittelt, wichtig war den Trainern jedoch auch, durch vielfältige Bewegungsstationen die Grundlagen für erfolgreiches und gesundes Sporttreiben zu schaffen. Den Kindern haben diese zwei Handballstunden viel Spaß gemacht. Herzlichen Dank an die Trainer der HSG, ohne die so eine Aktion nicht möglich wäre!

Hier nun die Kurzberichte von Kindern aus der 2c:

„Wir fanden es gut, weil wir neue Dinge gelernt haben“ (Lea und Nelly)

„Uns hat es gut gefallen, weil wir auf dem Barren Figuren machen konnten. Weil wir auch Räder schlagen konnten und weil wir Handball spielen konnten.“ (Hanna, Carla und Moritz)